154. Belzebubs Befehl

154. Belzebubs Befehl

Belzebubs Befehl

von Uwe Vitz

(Die Dritte Ebene: Commervahn)

In der Schwarzen Festung von Höllenkönig

Ursatan

vor 1.448 Jahren

Plötzlich stand der riesige Schwarze Teufel im Thronsaal von Höllenkönig Ursatan.

Ursatan blickte auf und erstarrte.

Belzebub, die Erste Inkarnation des Höllischen Imperators Beelzebul war erschienen.

" URSATAN, ICH GRÜSSE DICH ", sagte Belzebub und grinste.

" BELZEBUB ", knurrte Ursatan, " DU HAST MEINE DIENER ANGESTIFTET, MEINE ERSTE

INKARNATION VON PRINZ EISENHART VERNICHTEN ZU LASSEN, DU HAST URSATAN, DEN

ERSTEN IM STICH GELASSEN."

Belzebub lächelte.

" DIES WAR DIE STRAFE FÜR SEINE GROSSE DUMMHEIT, LERNE DA RAUS, URSATAN,

ABER WISSE AUCH, ICH HABE MOTIVE, WELCHE DU NICHT VERSTEHEN KANNST.

MIR SIND EINBLICKE IN RAUM UND ZEIT MÖGLICH, DIE DIR VERWEHRT SIND,

FOLGE ALSO MEINEN BEFEHLEN, SO WIE MEINEN RATSCHLÄGEN UND DIR WIRD ES WOHL ERGEHEN. ", erklärte Belzebub.

Ursatan nickte.

"ICH DIENE DEM HÖLLISCHEN IMPERATOR BEELZEBUL, DU BIST EINE SEINER INKARNATIONEN,

ALSO DIENE ICH AUCH DIR ", sagte Ursatan bitter.

" ICH BEFEHLE DIR, MORGEN EIN TOR INS KOSMISCHE LABYRINTH ZU ÖFFNEN ", befahl Belzebub.

" ES WIRD GESCHEHEN ", sagte Ursatan.

" AUSGEZEICHNET ", rief Belzebub und verschwand wieder.

Ende